F.A.Q. (HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN)

Was ist “GuitarPort”?
GuitarPort® ist eine völlig neue Erfahrung für elektrische Gitarristen. Dieses System von Line 6® beruht auf der Amp- und Effekt-Modelingtechnologie des POD®xt, die jetzt auf deinem Computer verfügbar ist – und das zum Minitarif. Wähle eines der 16 Modelle "klassischer" Amps, verbinde es mit einem beliebigen Boxenmodell, hübsche das Ganze mit Pedal- oder Rack-Effekten an (darunter Modelle basierend auf* dem Tube Screamer®, Uni-Vibe und Echoplex®) und spiele, was das Zeug hält. Die Modeling-Technologie von GuitarPort sorgt für authentische Sounds ganzer Horden von Verstärkern und Effekten, die zudem perfekt 'rübergebracht werden und trotzdem in deinem Computer hausen.

Außer umwerfenden Sounds bietet GuitarPort eine “Audio Player”-Funktion, die das Jammen zu CDs und MP3s erlaubt. Zum Einstudieren schwieriger Läufe kann man eine Passage schleifen oder ihr Tempo verringern, ohne die Tonhöhe zu beeinflussen. Außerdem gibt es eine Stimmfunktion (Tuner), ein Noise Gate und eine intelligente Brummschleifenunterdrückung, die sich von Kopf bis Fuß auf das spezifische Brummen deiner Anlage einstellt.

Hinzu kommt, dass GuitarPort das Tor zur großen weiten Gitarrenwelt im Internet darstellen kann, wenn man sich ein GuitarPort Online™-Abonnement spendiert (siehe unten).

Wie funktioniert's?
GuitarPort ist eine einzigartige Kombination von Hard- und Software, die dafür sorgt, dass dein Computer zu einer überaus befriedigenden Gitarrenerfahrung beiträgt. Die Vorbereitung ist kurz und schmerzlos: Verbinde deine Gitarre mit der GuitarPort-Einheit, schließe GuitarPort an einen USB-Port deines PC an, verbinde zwei Lautsprecher (oder einen Kopfhörer) mit der GuitarPort-Einheit und rocke, was das Zeug hält. Die GuitarPort-Einheit wird über die USB-Verbindung gespeist – du brauchst also weder ein Netzkabel, noch einen Adapter.

Starte das Programm, stelle die gewünschten Sounds ein, spiele mit dem Audio-Player und vernetze dich mit GuitarPort Online. Wenn du mehrere Computer besitzt, kannst du die Software auf allen Rechnern installieren und die GuitarPort-Einheit jeweils an den USB-Port jenes Computers anschließen, den du gerade verwendest.

Und wie klingt das?
“Fabelhaft” hätte man früher gesagt! Line 6 hat das Modeling von Gitarrenverstärkern vor mehreren Jahren erfunden und baut diesen technologischen Vorsprung immer wieder aus. Die Modeling-Verstärker und die POD®-Serie von Line 6 wurden bereits auf unzähligen Hitalben verwendet und gehören zur Standardausrüstung unzähliger Gitarristen. GuitarPort ist in dieser Hinsicht auf dem neusten Stand unserer Erfahrung. Trotz des erschwinglichen Preises macht GuitarPort keinerlei Qualitätsabstriche und bringt u.a. 24-Bit-Wandler an den Start. GuitarPort enthält exzellente Modelle "klassischer" und neuerer Gitarrenverstärker sowie mehrere Eigenkreationen.

Wofür dient der große schwarze Regler?
Das ist der Lautstärkeregler.

Welchen Computer und welche Software benötigt man for GuitarPort XT?
WINDOWS®
  • Pentium® 4 -1.2GHz oder besser (2.5GHz oder schneller empfohlen)
  • Windows XP® (nur mit SP2)
  • Mindestens 512MB an RAM (1GB oder mehr empfohlen)
  • 1GB oder mehr freie Speicherkapazität auf der Festplatte (10GB or more recommended for recording)
  • Festplattengeschwindigkeit: mindestens 5400RPM (7200RPM oder schneller empfohlen)
  • CD-ROM-Laufwerk
  • Internet-Zugang für den Zugriff auf die Online-Funktionen

MACINTOSH®

  • Intel® or Power PC® based 1.25GHz G4 (G4 1.67 oder schneller empfohlen)
  • Sowohl Power PC- als auch Intel-Prozessoren werden unterstützt
  • OS X 10.4 oder neuer
  • Mindestens 512MB an RAM (1GB oder mehr empfohlen)
  • 1GB an freier Festplattenkapazität (2GB oder mehr empfohlen)
  • Festplattengeschwindigkeit: mindestens 5400RPM (7200RPM oder schneller empfohlen)
  • CD-ROM-Laufwerk
  • Internet-Zugang für den Zugriff auf die Online-Funktionen

USB

  • Ein freier USB 1.1- oder 2.0-Port am Computer selbst oder eines aktiven USB-Hubs (die Speisung des Hubs über das USB-Kabel ist nicht möglich)

Und was ist mit Macintosh®?
Ja. GuitarPort® sowie die GearBox™-Software unterstützen jetzt auch Mac® OS X. Alles Weitere dazu findest du hier.

Welche Programme kann man mit GuitarPort verwenden?
Wenn du GuitarPort zum Festhalten neuer Song-Ideen verwenden möchtest, siehe RiffWorks™. Damit kannst du nämlich Gitarrenparts einspielen, dir mit dem InstantDrummer™ professionelle Schlagzeugbegleitungen zaubern und sogar über das Internet mit anderen zusammenarbeiten.

Wie viel kostet GuitarPort denn?
Der unverbindliche Richtpreis lautet $139,99.

Wo findet man es?
In allen angesagten Musikgeschäften und online (auch dort tummeln sich nämlich viele Line 6-Händler!). Einen Händler in deiner Nähe findest du im Händlernachweis.

Was ist “GuitarPort Online”?
GuitarPort Online ist ein revolutionärer Service, der eine ständig wachsende Bibliothek von Begleit-Tracks zum Jammen und Üben, Spiele (z.B. welcher Amp wurde auf welchem Titel verwendet), neue Sounds, Infos über die Künstler und ihren Gerätepark, Tipps, Tabulaturen, News aus der Szene, User-Foren, einen persönlichen "Tone Locker" u.v.a. umfasst. So etwas findet man nur bei Line 6 und auch dann nur, wenn man GuitarPort besitzt.

Worauf haben GuitarPort Online-Mitglieder Anspruch?
GuitarPort Online-Mitglieder haben unbegrenzten Zugriff auf eine reichhaltige Bibliothek exzellenter Audiotitel. Dabei handelt es sich um alle Gitarren-Songs, die Geschichte geschrieben haben und von herausragenden Musikern (in exzellenten Studios) eingespielt wurden. Außerdem stehen jeweils eine Version mit und eine zweite ohne Gitarrenpart zur Verfügung, während der Sound automatisch dem gewählten Song entsprechend eingestellt wird. Für viele Songs stehen sogar Tabulaturen und “Lead Sheets” (Melodie mit Akkorden) zur Verfügung, die bei Bedarf auf dem Bildschirm angezeigt werden. Auch “Song Maps” zum Schleifen des Refrains, Mittelteils, Solos usw. sind oftmals vorhanden.

Und zum Komponieren bzw. Jammen kannst du Hunderte von Grooves und Loops ganz unterschiedlicher Stilrichtungen wählen. Das sind übrigens echte Titel, die von tollen Schlagzeugern und Bassisten eingespielt wurden. Da kommt man automatisch in Fahrt.

Wie klingen die online verfügbaren Titel?
GuitarPort Online führt nur Original-Aufnahmen der Künstler (die neu gemischt wurden, wenn die Mehrspurbänder noch verfügbar waren) oder aber hochkarätige Neueinspielungen. Sagten Sie "hochkarätig"? Na, was soll man denn sonst sagen, wenn Stevie Ray Vaughan-Songs von seiner Begleitband Double Trouble in Austin (Texas) extra für dich neu eingespielt wurden? Das gleiche gilt für Jimi Hendrix-Songs, die von den Ur-Mitgliedern der "Band of Gypsies" (Billy Cox und Buddy Miles) aufgenommen und von Eddie Kramer höchstpersönlich gemischt wurden. Und so weiter. Viele Topmusiker haben ihr Scherflein zum Gelingen der exquisiten GuitarPort Online-Erfahrung beigetragen. Robben Ford, Gregg Bissonette, Tony Franklin, Brent Mason, Steve Vai, Carmine Appice, Jay Graydon, Rudy Sarzo, Leland Sklar, Roscoe Beck, Tom Brechtlein und Simon Philips sind gewiss keine blutigen Anfänger. Und wenn sie ihren Teil zu GuitarPort Online beisteuern, will das etwas heißen… Mit Titeln von Chet Atkins bis Iron Maiden, von Chuck Berry bis Korn, hat GuitarPort Online wirklich für alle Musiker der unterschiedlichsten Stil- und Erfahrungsrichtungen etwas zu bieten. Ganz zu schweigen von den Unterrichtsmaterialien von Künstlern wie Sum 41, Spacey-T (Fishbone), Eric Johnson und Godsmack, mit denen man spielend vom Einsteiger zum erfahrenen Hasen aufsteigt.

Im Sinne einer optimalen Qualität werden die Dateien der gewählten Titel auf deiner Computerfestplatte gespeichert. So brauchst du dich nie über eine beschränkte Bandbreite (Datendurchsatz) zu ärgern. Um die heruntergeladenen Titel abzuspielen, braucht man als GuitarPort Online-Mitglied noch nicht einmal online zu sein.

Braucht man einen Internetanschluss?
Für die Nutzung von GuitarPort Online braucht man einen Internetanschluss (und also auch einen Provider). Obwohl die Geschwindigkeit nicht wirklich wichtig ist, spart man mit einer schnellen Verbindung natürlich viel Zeit. Die Funktionen von GuitarPort sowie die von GuitarPort Online heruntergeladenen Songs kann man auch ohne Internetverbindung verwenden.

Wie viel kostet GuitarPort Online denn?
Alle Besitzer von GuitarPort, TonePort™ UX1/UX2, POD®xt, POD®xt Pro, POD®xt Live und GuitarPort RiffTracker™ können GuitarPort Online-Mitglied werden. Das kostet $7,99 pro Monat (und wird per Kreditkarte eingezogen). Die Mitgliedschaft kann jederzeit gekündigt werden. Und wenn man es sich danach anders überlegt, weil man die GuitarPort Online-Titel wieder nutzen möchte, wird man weder bestraft, noch vorwurfsvoll angeschaut.

Muss man GuitarPort Online-Mitglied werden?
Nein. Auch ohne GuitarPort Online ist GuitarPort unverzichtbar, wenn man die genialen Line 6-Verstärkermodelle, Effekte sowie die 24-Bit-Schnittstellenfunktion nutzen möchte. Auch der Tuner, das Noise Gate sowie die Möglichkeit, zu CDs und MP3s zu jammen, Passagen zu schleifen und –bei gleich bleibender Tonhöhe– langsamer abzuspielen, funktionieren ohne Internet. Außerdem kann man jederzeit (wieder) GuitarPort Online-Mitglied werden.

Was gehört denn zum Lieferumfang?
GuitarPort ist eine schicke rote Dose, die als USB-Hardware getarnt ist und mit einem USB-Kabel, sowie einer Installations-CD geliefert wird. Auf der CD befinden sich das GearBox-Programm, unzählige Sounds sowie eine Einführung und Hilfe-Dateien.


1. Was ist “GuitarPort”?

2. Wie funktioniert's?

3. Und wie klingt das?

4. Wofür dient der große schwarze Regler?

5. Welchen Computer und welche Software benötigt man?

6. Und was ist mit Macintosh?

7. Welche Programme kann man mit GuitarPort verwenden?

8. Wie viel kostet GuitarPort denn?

9. Wo findet man es?

10. Was ist “GuitarPort Online”?

11. Worauf haben GuitarPort Online-Mitglieder Anspruch?

12. Wie klingen die online verfügbaren Titel?

13. Braucht man einen Internetanschluss?

14. Wie viel kostet GuitarPort Online?

15. Muss man überhaupt GuitarPort Online-Mitglied werden?

16. Was gehört denn zum Lieferumfang?
* Die auf dieser Webpage erwähnten Produktnamen sind Warenzeichen der betreffenden Hersteller, die in keiner Weise mit Line 6 verbunden sind. Die Warenzeichen anderer Hersteller werden nur als Hinweise auf jene Produkte verwendet, deren Sounds und Klänge für die Line 6-Produkte analysiert und nachgebildet wurden sound model development.