Der überaus tragbare LowDown® Studio 110 enthält vier penibel vorbereitete Verstärkermodelle, mit denen man sowohl vintagemäßig druckvoll als auch rasierklingenscharf daherkommen kann. Ferner bietet er ein Modell eines optischen Kompressors, das dem Studiostandard LA-2A® nachempfunden* wurde.

Selbstverständlich kannst du auch deine eigenen Sounds speichern.

FUNKTIONEN:
  • 4 unfassbar gute Bassverstärkermodelle: Clean, R&B, Rock und Grind
  • Synth Bass
  • Jederzeit verfügbarer optischer Kompressor
  • XLR-Direktausgang mit exklusivem A.I.R.™-Modeling von Line 6
  • Vorverstärkerausgang
  • 4 programmierbare Speicher
  • Kopfhöreranschluss
  • 1/8”-Eingang für CD/MP3-Spieler
  • 10”-Lautsprecher
  • 75W
  • Dimensions: 24lbs, 12"L x 12"W x 12"H
VERSTÄRKERMODELLE:

Clean
Dieses vom Eden Traveler inspirierte* Modell ist “clean”, “funky” und eben mit Leib und Seele “Fusion”. Der Bass ist warm, die Höhen präsent – was will man mehr?

R&B
Dieses von einem 1968er B-15 Flip Top inspirierte* Modell frönt den späten 1960ern und frühen ‘70ern mit einem “cleanen” aber fetten Sound. Diesen Sound kennst du von den goldenen Motown-Platten, wo oftmals James Jamerson die Bass-Saiten zupfte.

Rock
Dieses Modell wurde von einem 1974er Ampeg® SVT® angeregt*. Jenes Arbeitstier ist auf unzähligen Aufnahmen zu hören und wird auch heutzutage noch auf die Bühne vieler Arenen und Stadien gekarrt. Der satte Sound dieses 150-Kilo-Ungetüms (8x10”-Box nebst Top) befindet sich ab sofort in deinem federleichten Combo!

Grind
Der Name ist Programm – dieses Modell bedient die neue Rock-Generation vom Schlage der Alice in Chains, Mudvayne und Rage Against The Machine. Basierend* auf einem angezerrten SansAmp PSA-1, der mit einem SVT® verbunden wurde –und hier mit dem “cleanen” Direktsignal angereichert wird– liefert dir dieses Modell die böse und druckvolle Aggression, die man jenseits der Schallmauer ganz einfach erwartet.

Der Super-Sound für's Studio und den Live-Einsatz!
Der XLR-Direktausgang eignet sich sowohl für den Studiobetrieb als auch für eine direkte Verbindung mit dem FOH-Pult im Live-Einsatz. Dieser Ausgang bietet die von Line 6 entwickelte A.I.R.™-Technologie, die schon auf unserem POD® für den “luftigen” Sound gesorgt hat und heutzutage als Standard für Direktaufnahmen gilt. Ob du nun in einem Club spielst oder in letzter Minute zu einem Studio-Gig gerufen wirst – mit dieser POD-Technologie verfügst du über einen Sound, der einer fachmännischen Mikrofonierung in nichts nachsteht!






* Alle auf dieser Website erwähnten Produktnamen sind Warenzeichen der betreffenden Hersteller, die in keiner Weise mit Line 6 verbunden sind. Die Warenzeichen anderer Hersteller werden nur als Hinweise auf jene Produkte verwendet, deren Sounds und Klänge für die Line 6-Produkte analysiert und nachgebildet wurden.