Line 6 StageSource und StageScape für eine mobile Kirche
    Bookmark and Share

Casa de Oracion de Fullerton, eine Jünger Jesu-Kirche in Südkalifornien, musste bei der Auswahl einer neuen Beschallungsanlage mehrere Faktoren berücksichtigen. Da sich ihre Gemeinde jeweils in einem Gebäude trifft, das auch von anderen Glaubensgemeinschaften genutzt wird, benötigte die Kirche eine Lösung, die man schnell auf- und wieder abbauen kann, deren Audioqualität über jeden Zweifel erhaben ist und mit der sich die Gemeinde gleichmäßig beschallen lässt. Der Line 6® StageScape™ M20d Mixer und die StageSource®-Boxen, freut sich Jose Vazquez, der Vorsitzende der Gemeinde, lösen alle diesbezüglichen Erwartungen ein.

Das Gotteshaus in Fullerton wird von drei Glaubensgemeinschaften genutzt, die sich jeweils selbst um ihre Beschallung kümmern. Casa de Oracion arbeitet mit Live-Musik (Schlagzeug, Bass, elektrische und akustische Gitarre und bis zu 5 Sänger). Die StageSource-Boxen und der StageScape Mixer stellen die perfekte Kombination von Mobilität, Leistung und einer makellosen Audioqualität dar.

“Wir haben die Boxen zunächst einmal getestet. Selbstverständlich haben wir uns Boxen mehrerer Hersteller kommen lassen. Die von Line 6 klangen aber mit Abstand am besten. Folglich haben wir zwei gekauft und unsere alte Anlage sofort ausrangiert”, erklärt Vazquez. “Schon beim ersten Einsatz bekamen wir unzählige Komplimente. Dann besuchten uns Mitarbeiter von Jim’s Music in Tustin (Kalifornien), um uns den M20d Mixer vorzustellen. Mit seinem berührungsempfindlichen Display und digitalen Szenenspeichern gefiel er uns auf Anhieb. Außerdem bietet er mehr Kanäle als unser alter Kompaktmixer und kann mit einem iPad ferngesteuert werden. Das erschien uns als ein großer Fortschritt.”

Deshalb kaufte die Glaubensgemeinschaft auch den StageScape M20d und gleich zwei weitere Boxen: Eine L3t als Monitor und einen L3s Subwoofer. Schon bei der ersten Aufstellung der neuen Anlage begriff Vasquez das Potenzial der Line 6-Lösung. “Der Mixer ‘weiß’, welche Boxen angeschlossen wurden und wie sie genutzt werden – als Subwoofer, für die Saalbeschallung oder als Monitor. Und die Szenenspeicher sagen einem sogar, an welche Eingänge man die Quellen anschließen muss. Das ist ein enormer Vorteil, wenn man nur eine halbe Stunde für den Aufbau hat. Eine automatische Rückkopplungsunterdrückung ist ebenfalls an Bord. Der wichtigste Vorteil ist jedoch, wie schnell man über eine gute Abmischung verfügt.”

Der StageScape M20d ist mit einem berührungsempfindlichen Farb-Display ausgestattet und erlaubt eine intuitive Bedienung anhand von Vorstellungen wie “heller”, “klarer” usw. “Man braucht nur den Finger auf dem Bildschirm zu verschieben, um sofort die gewünschte Sound-Korrektur zu hören, was für Anwender ohne technisches Fachwissen ein Segen ist”, merkt Vazquez an. “Ich jedenfalls hatte kaum Eingewöhnungsschwierigkeiten und fand die Szenenspeicher auf Anhieb praktisch für unsere unterschiedlichen Beschallungsanwendungen.”

Casa de Oracion nutzt ferner die kostenlose iPad®-App und die Mehrspur-Aufnahmefunktion. “Der Mixer wird nicht im Saal aufgestellt. Da wir von der Bühne aus aber nicht beurteilen können, was die Menschen im Saal hören, kann ich dank der iPad-App für den StageScape vor dem Gottesdienst vom Saal aus eventuell notwendige Korrekturen vornehmen. Auch das empfinde ich als wichtigen Vorteil”, erläutert Vazquez. “An die Aufnahme unserer Versammlungen hatten wir bisher aufgrund unseres schmalen Budgets nicht gedacht. Allerdings kann man an den StageScape Mixer eine SD-Karte anschließen und braucht nur einen Button zu drücken, um die Aufnahme zu starten.”

Vazquez sieht die Anschaffung des Digital-Mixers StageScape M20d und der StageSource-Boxen von Line 6 als großen Erfolg. “Für kleine Glaubensgemeinschaften wie der unsrigen gibt es keine bessere Lösung. Der Auf- und Abbau gehen in Windeseile vonstatten und die Klangqualität hat einfach nichts mehr mit dem Gewummer unserer alten Anlage zu tun. Wir sind sehr zufrieden mit unserer Line 6-Anlage.”