Line 6 stellt die AMPLIFi FX100 vor – und legt so den Grundstein für eine neue Produktfamilie für Gitarristen
   


Die AMPLIFi-Familie umfasst ab sofort auch eine Multi-Effektbodenleiste

Line 6, Inc. stellt die AMPLIFi FX100, eine Multi-Effektbodenleiste mit iOS- und Cloud-Unterstützung vor, die Gitarristen aus dem Stand mit professionellen Sounds versorgt. Die AMPLIFi FX100 beruht auf der gleichen Produktphilosophie wie die auf der NAMM 2014 vorgestellten AMPLIFi-Verstärker: Der Schwerpunkt liegt bei einem überzeugenden Sound-Angebot und einem maximalen Bedienkomfort.

“Mit AMPLIFi haben wir den Gitarrenverstärker quasi neu erfunden, weil es noch nie so einfach war, jederzeit mit dem passenden Sound aufzutrumpfen”, erläutert Paul Foeckler, der Geschäftsführer von Line 6. “Die AMPLIFi FX100 etabliert dieses spannende Konzept jetzt im Segment der Multi-Effektbodenleisten.”

“Die auf der NAMM 2014 vorgestellte AMPLIFi-Familie wird sowohl von der Presse als auch von einem stattlichen Anwenderkreis über den grünen Klee gelobt”, freut sich Max Gutnik, der Vizepräsident der Produkt- und Marketingabteilung von Line 6. “Die AMPLIFi FX100 rundet dieses Konzept gekonnt ab: Im Zusammenspiel mit der iOS-App “AMPLIFi Remote” bietet die FX100 ungemein praktische Funktionen, darunter der automatische Sound-Abgleich, die Cloud-Unterstützung und die schnurlose Fernbedienung, mit denen Proben, Jams und Auftritte schon fast zum Kinderspiel werden.”

Wie der AMPLIFi 150 und 75 bietet die AMPLIFi FX100 über 200 Verstärker und Effekte von Weltformat – eine bessere Vorstufe zu seinem Verstärker kann man sich nicht wünschen. Dank der iOS-App “AMPLIFi Remote” kann man schnell und präzise arbeiten, indem man sich z.B. auf die Line 6]-Sounds unzähliger Platin-Hits und Klassiker verlässt. Da alle Geräte der AMPLIFi-Familie dieselbe Technologie verwenden, können die AMPLIFi-Verstärker auch die mit einer FX100 programmierten Sounds auswerten – und umgekehrt.

Drahtlose Fernbedienung, automatischer Sound-Abgleich, Bluetooth-Audiostreaming und eine rasant wachsende Sound-Bibliothek – das AMPLIFi-Konzept bietet Gitarristen ein Höchstmaß an Kreativität und eine Menge Spaß.

Gitarristen, Blogger und die Presse sind sich einig: Die AMPLIFi-Familie bietet unbestreitbare Vorteile. “Der automatische Sound-Abgleich ist ziemlich genial”, meint Phil O’Keefe, der Herausgeber von Harmony Central . “‘[AMPLIFi Remote]’ nutzt die Wisch- und Antippsteuerung der iOS-Geräte für eine erfreulich intuitive Bedienung. Der iOS-Editor bietet eine weitaus detailliertere Sound-Kontrolle als die frontseitigen Bedienelemente. Ich bin von der Flexibilität des AMPLIFi 150 beeindruckt. Die schnurlose Programmierung, die Bluetooth-Verbindung und der Stereo-Aufbau reichen weit über die Möglichkeiten eines herkömmlichen Amps hinaus.”

Auf UltimateGuitar.com, erklärt AMPLIFi-Anwender Dennis Perez-Colon: “Das Geheimnis der schier unerschöpflichen Sound-Möglichkeiten ist der iOS-App zu verdanken, die man nur auf seinem iPhone/iPad zu installieren braucht, um eine Menge Zeit zu sparen – die Verkabelung wurde nämlich auf das strikt notwendige reduziert.”

“Wir haben die App auf unserem iPad installiert und fanden den Bedienkomfort einfach vorbildlich”, erklärte Trevor Curwen von Music Radar. “Selbstverständlich kann man seine eigenen Sounds programmieren. Andererseits kann man sich aus der Line 6-Cloud jedoch auch Sounds anderer Anwender herunterladen.”

Die AMPLIFi FX100 von Line 6 (269 € UVP inkl. MwSt.) wird bereits ausgeliefert und ist kompatibel zur “AMPLIFi Remote v1.1” App.

Weitere Infos, siehe de.line6.com/fx100.

* Kompatibel zum iPhone 5s, iPhone 5c, iPhone 5, iPhone 4s, iPhone 4, iPad (3. und 4. Generation), iPad 2, iPad mini und iPod touch (5. Generation)