Line 6 at The Grammys
   


Erstmals seit drei Jahren lockte die Ausstrahlung der Grammy-Preisverleihung wieder mehr als 20 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme – und die sahen folglich auch Line 6. Die Show begann mit den neu formierten Police und enthielt eine “Idolesque”-Promotion mit dem Titel “My Grammy Moment”. Der Gitarrist von Mary J Blige, Shon Hinton, war mit seinem HD147 ein wahrlich würdiger Line 6-Vertreter. Die gesamte Line 6-Mannschaft gratuliert Mary J. zu den drei wohlverdienten Grammys.

Drei Abende vor dem Grammy-Spektakel fand im Wilshire Ebell-Saal (LA) eine Ehrung von Charlie Pride statt. Der “Artist Relations Manager” von Line 6, Tim Godwin, hatte die Ehre und das ausgesprochene Vergnügen, mit seiner akustischen Variax in der Band von Charlie Pride, Lee Ann Rimes, Deana Carter, Joe Nichols, Kenny Loggins und Brian McKnight zu spielen. Und das Schönste bei der Geschichte: Er war nicht der einzige. Außer ihm war nämlich auch der Line 6-Künstler Kevin Dukes dabei. Kevin bestritt den Abend mit einem Vetta II HD und einer goldenen Variax 700.