Line 6 Spider Classic 15 watt guitar amp with amp and effects modeling for practicing and jamming

HX EFFECTS

Effektprozessor

HX-EFFEKTE FÜR IHR PEDALBOARD


Der HX Effects -Prozessor wurde entwickelt, um in traditionelle Verstärker- und Pedal-Setups integriert zu werden und kann als dediziertes Multieffektgerät oder als Kommandozentrale für Ihr gesamtes Rig dienen. Trotz seiner kompakten Größe liefert er die gleiche professionelle Klangqualität und das authentische HX® Modeling wie unsere marktführenden Helix®Prozessoren.

Explore Features

  • AUTHENTIC TONE
  • IMPULSE RESPONSES
  • BEHAVIORAL MODELING
  • INTERACTION
  • CAPACITIVE-TOUCH FOOTSWITCHES
  • SNAPSHOTS
  • I/O LEVEL SHIFTING
  • ROUTING
  • COMMAND CENTER
  • ANALOG BYPASS
  • HX EDIT

CLICK TO EXPLORE

Save

Drücken Sie zweimal, um schnell zu speichern.

Menu

Drücken Sie hier, um tiefer in das HX-Effects einzutauchen. Sie finden die Menüs Signalfluss, Controller-Zuweisung, Kommandozentrale und Globale Einstellungen.

Großer Drehregler

Drehen Sie diesen Regler im Stomp-Fußschaltermodus, um den Effekt des ausgewählten Blocks zu ändern. Drücken Sie den großen Drehregler, um die Modellliste zu öffnen. Drehen Sie im Preset-Fußschaltermodus den großen Drehregler, um Presets auszuwählen.

Drehregler 1-3

Drehen Sie einen der drei kleineren Drehregler, um Parameter einzustellen, die in der ausgewählten LCD-Anzeige angezeigt werden (die in weißen Klammern flankiert ist). Drücken Sie den Drehknopf, um den Wert des Parameters zurückzusetzen.

Action

Drücken Sie hier, um das Aktionsfeld für den ausgewählten Block oder das ausgewählte Menü zu öffnen. Im Stomp-Fußschaltermodus können Sie über das Aktionsfeld Effekte kopieren, einfügen und löschen sowie die Beschriftung und LED-Farbe des ausgewählten Fußschalters anpassen. Andere Menüs haben möglicherweise eigene Aktionsfelder; mit dem Aktionsfeld ,,Global Settings" können Sie zum Beispiel alle übergreifenden Einstellungen auf einmal zurücksetzen.

Home

Drücken Sie diese Taste, um zum Haupt-Hauptbildschirm zurückzukehren, falls Sie sich einmal verirren sollten.

Mode-Schalter

Drücken Sie Mode, um zwischen dem Stomp- und dem Preset-Fußschaltermodus umzuschalten. Halten Sie Mode eine Sekunde lang gedrückt, um den Pedal-Edit-Modus zu aktivieren, in dem Sie Effekte mit Ihren Füßen bearbeiten können. Drücken Sie Mode/Edit/Exit, um den Looper- oder Pedal-Edit-Modus zu verlassen.

Page

Wenn das ausgewählte Modell oder Element mehr als eine Seite mit Parametern hat, erscheinen Pfeile in der unteren linken und/oder rechten Ecke der LCD-Anzeige. Drücken Sie einen der Pfeile, um weitere Parameter anzuzeigen. Drücken Sie in der Modellliste einen der beiden Pfeile, um den Ordner zu öffnen oder den Ordner zu schließen und eine Ebene zurückzugehen.

Fußschalter 1-6

Diese kapazitiven Fußschalter verfügen über farbige LED-Ringe, die den aktuellen Status oder die Funktion des zugewiesenen Blocks anzeigen. Berühren Sie im Stomp-Modus kurz einen Fußschalter (aber drücken Sie ihn nicht), um den zugewiesenen Block schnell auszuwählen. Berühren Sie den Schalter wiederholt, um durch mehrere zugewiesene Elemente zu schalten.

Scribble Strips

Die sechs anpassbaren LCD-Scribble-Strips zeigen die aktuellen Zuordnungen der zugehörigen Fußschalter an.

Tap/Tuner-Schalter

Drücken Sie diesen Schalter zwei- oder mehrmals, um die BPM (Beats per Minute) aller tempobasierten Effekte wie Delay oder Modulation einzugeben. Drücken Sie einmal, um alle LFO-basierten Modulationseffekte neu zu starten. Halten Sie die Taste eine Sekunde lang gedrückt, um das Stimmgerät zu öffnen.

  • Save
  • Menu
  • Großer Drehregler
  • Drehregler 1-3
  • Action
  • Home
  • Mode-Schalter
  • Page
  • Fußschalter 1-6
  • Scribble Strips
  • Tap/Tuner-Schalter

Pedal/Ext Amp 1-2

Hier können sis zu zwei optionale Expression-Pedale können angeschlossen und zugewiesen werden, um nahezu jeden Parameter oder Parameter einzustellen. Schließen Sie einen herkömmlichen Verstärker mit einem TS- oder TRS-Kabel (1=Tip, 2=Ring) an, um die Verstärkerkanäle umzuschalten und/oder den Reverb, das Tremolo oder einen anderen integrierten Effekt des Verstärkers zu aktivieren.

Sends/Returns 1-2

Diese 1/4"-Ein- und Ausgänge können als Standard-Effektschleifen zum Einfügen von Pedalen und anderen externen Geräten in Ihre Signalkette oder als zusätzliche Ein- und Ausgänge bei Verwendung der 4-Kabel-Methode und anderen alternativen Routing-Konfigurationen verwendet werden.

Input L/Mono, Right

Schließen Sie Mono-Instrumente oder -Pedale an den L/Mono-Eingang an. Schließen Sie Stereo-Pedale, Keyboards, Synthesizer oder Modeler an die Eingänge L/Mono und Right an.

Output L/Mono, Right

Verwenden Sie unsymmetrische (TS) 1/4"-Kabel zum Anschluss an andere Pedale oder Ihren Verstärker. Beim Anschluss an ein Mono-Pedal oder einen einzelnen Verstärker verwenden Sie die 1/4"-Buchse Left/Mono.

MIDI In, Out/Thru

Verbinden Sie HX Effects mit Ihrem MIDI-Equipment. HX Effects sendet und empfängt Programmwechsel-, Continuous-Controller- und andere MIDI-Befehle.

USB

Verbinden Sie HX Effects mit Ihrem Mac® oder PC, um Preset-Verwaltung und IR-Laden über HX Edit zu ermöglichen, auf die neueste Firmware zu aktualisieren, MIDI-Steuerungsbefehle zu empfangen oder Remote Command Center-Befehle zu senden.

Kabelverankerung

„Führen Sie das Kabel des Netzteils durch einen oder beide Haken, um zu verhindern, dass das HX Effects versehentlich vom Strom getrennt wird.“

DC In

Schließen Sie hier das mitgelieferte DC-3-Netzteil an.

Netzschalter

Nur für den Fall, dass Sie einmal länger als ein paar Stunden nicht spielen.

  • Pedal/Ext Amp 1-2
  • Sends/Returns 1-2
  • Input L/Mono, Right
  • Output L/Mono, Right
  • MIDI In, Out/Thru
  • USB
  • Kabelverankerung
  • DC In
  • Netzschalter

HX Effects Schnellstart-Tutorials


Hören Sie HX EFFECTS


HX Effects gibt Ihnen die vollständige Kontrolle bei der Bearbeitung und Erstellung von Effekt-Presets. Klicken Sie auf eines der Effektkategorie-Symbole unten, um Beispiele für diese Effekttypen in einfachen und komplexen Signalwegen zu hören.

  • dynamics
  • distortion
  • modulation
  • reverb
  • delay
  • pitchsynth
  • filter

Click play to hear samples.

 

  • Sample 1


SIGN UP TO LEARN MORE





*Sign up will create a Line 6 account and add your information to the Line 6 email list to receive offers, promotions, and news updates.

MANUALS

 

Mac ist ein Warenzeichen von Apple Inc. und in den USA und anderen Ländern eingetragen.