LEISTUNGSFÄHIG UND UNVERSCHÄMT LAUT.

Beschallen Sie Ihr Publikum klipp und klar.

Alle StageSource®-Boxen beruhen auf einem ebenso innovativen wie effektiven Ansatz. Ganz gleich, ob Sie mit einer Box oder einer ganzen Anlage auftreten – die StageSource-Serie bietet sowohl den Funktionskatalog als auch die Power, um Ihr Publikum zu begeistern. 

STAGESOURCE
L3t und L3m

1400W, 3-Wege-System mit 3 Endstufen

MEHR INFOS
Der Tieftöner/Horn/Tieftöner-Aufbau der L3t und L3m entspricht dem Design eines Referenzmonitors. Dieses Prinzip ist einer peniblen Analyse zu verdanken und hat im Vergleich zu einem 2-Wege-System (12” Tieftöner + Horn) zahlreiche Vorteile. Ein 10”-Lautsprecher der L3t und L3m ist speziell auf die Wiedergabe tiefer Frequenzen abgestimmt. Der zweite gibt den tiefen und hohen Mittenbereich wieder. Dieser Ansatz führt zu einer erfreulich detaillierten Klangwiedergabe. Der kombinierte Abstrahlbereich von zwei 10”-Lautsprechern ist fast 40% größer als bei einem 12”-Lautsprecher – es wird also viel mehr Luft bewegt. Da ein 10”-Lautsprecher einen leichteren Kegel und eine geringere Masse aufweist, kann er tieffrequente Transienten viel dynamischer wiedergeben.

Ferner eignet sich ein 10”-Lautsprecher weitaus besser für den für Gesangsstimmen kritischen Frequenzbereich und klingt folglich musikalischer und ausgewogener. Der 10”-Lautsprecher des L3t und L3m bietet einen größeren Mitten/Höhen-Frequenzbereich als ein herkömmlicher 12”-Lautsprecher, so dass man eine höhere Weichenfrequenz für das Horn wählen kann. Die Verwendung von zwei 10”-Lautsprechern hat zusätzlich den Vorteil, dass die Wärme von zwei Spulen abgeführt wird (statt einer) – und das wirkt sich positiv auf die Lebensdauer aller Komponenten aus.

Ein hochpräziser Wellenleiter mit konstanter Richtwirkung im Bereich 100° x 50° sorgt dafür, dass der Sound nahezu überall im Saal ungefähr gleich ist. Der horizontale Abstrahlwinkel von 100° wurde gewählt, weil er bei Verwendung nur einer Box breit genug ist und in einem Boxen-Array keine übermäßigen Interferenzen erzeugt. Der vertikale Abstrahlwinkel von 50° hält akustische “Artefakte”, die von reflektierenden Oberflächen (Decke, Boden usw.) erzeugt werden, in vertretbaren Grenzen.

Der Hochtöner wird von einem “Class AB”-Verstärker getrieben, dessen analoger Sound sehr gefällig ist, während eventuelle Übersteuerung nie wirklich unangenehm wirkt. Die Tieftöner werden von “Class D”-Verstärkern getrieben, weil das eine dynamischere Basswiedergabe bei reichlicher Leistung zur Folge hat.

STAGESOURCE L3s

1200W, zwei Endstufen

MEHR INFOS
Der StageSource L3s bietet eine Leistung von 1200W, die selbst für die Beschallung eines großen Publikums ausreicht. Zwei interne Endstufen garantieren eine überlegene –und vor allem verzerrungsfreie– Basswiedergabe mit maximaler Aussteuerungsreserve. Die beiden 12”-Tieftöner befinden sich in einem Bassreflexgehäuse, das dem Sound extra Druck verleiht.

Wenn man den L3s mit anderen StageSource-Boxen verbindet, werden alle relevanten Frequenzweichen automatisch optimal eingestellt – der Sound ist aus dem Stand perfekt.

Wenn der StageSource L3s mit Boxen anderer Hersteller kombiniert wird, kann die Weichenfrequenz von Hand eingestellt werden (80Hz, 100Hz, 120Hz oder “Off”, falls Sie einen Boxen-Controller verwenden). Die Wahl der Weichenfrequenz beeinflusst gleichzeitig den Frequenzbereich, den die Stereo-Ausgänge an andere Boxen weiterleiten.

STAGESOURCE
L2t und L2m

800W, 2 Wege mit 2 Endstufen

MEHR INFOS
Der 2-Wege-Aufbau mit separaten Verstärkern garantiert ein ausgewogenes und neutrales Schallbild bei sowohl Live-Quellen als auch Musikkonserven. Ein hochpräziser 1”-Hochtöner ist auf einen Wellenleiter mit konstanter Richtwirkung im Bereich 100°x50° abgestimmt – und sorgt dafür, dass der Sound an nahezu jedem Ort im Saal ungefähr gleich ist.

Der horizontale Abstrahlwinkel von 100° wurde gewählt, weil er bei Verwendung nur einer Box breit genug ist und in einem Boxen-Array keine übermäßigen Interferenzen erzeugt. Der vertikale Abstrahlwinkel von 50° hält akustische “Artefakte”, die von reflektierenden Oberflächen (Decke, Boden usw.) erzeugt werden, in vertretbaren Grenzen.

INTERNER
DIGITALER MIXER.


Ganz im Alleingang gerüstet für anspruchsvolle Beschallungszwecke.


Die StageSource L3t und L2t enthalten einen kompakten Digital-Mixer mit allen Funktionen, die man für einen Profi-Sound benötigt. Der 3-Band-EQ mit durchstimmbaren Mitten zeigt Ihre Stimme und/oder Ihr Instrument von ihrer/seiner Schokoladenseite. Mit dem “Smart Mod”- und “Smart Reverb”-Effekt machen Sie die Eingangssignale –in Studioqualität– breiter und geräumiger. Das akustische Gitarren-Modeling von Line 6® versieht Ihre E/A-Gitarre mit der notwendigen Wärme und Tiefe. Mit diesen Effekten, dem Gitarren-Modeling und allen unverzichtbaren Ein-/Ausgängen stellen die StageSource L3t und L2t die perfekte Lösung für live spielende Musiker dar.

MEHR INFOS
 
  • 2 Mikrofon-/Instrumenteneingänge (Combi) mit –20dB-Taster und Pegelregler
  • 1 kombinierter XLR/6,35mm-Haupteingang (TRS)
  • 1 Stereo-AUX-Eingang (RCA)
  • 3-Band-EQ mit durchstimmbaren Mitten
  • Modeling der Korpusresonanzen einer A-Gitarre
  • 12-Band-Rückkopplungsunterdrückung für jeden Kanal
  • Hall- und Modulationseffekt in Studioqualität
  • THRU- und MIX-Ausgang (XLR)
  • Master Volume

MODELING EINER AKUSTISCHEN GITARRE.


Der warme, volle Sound einer überzeugenden Akustikgitarre.


Wir haben Jahre mit der Erforschung des Sounds verbracht, auf den Gitarristen stehen – und dafür viel Erfolg eingeheimst. Diese Technologie befindet sich auch in unseren Boxen, damit Ihre E/A-Gitarre immer und überall gut klingt. Die StageSource L3t und L2t sind die einzigen Beschallungsboxen mit einem vollwertigen Resonanzmodell einer akustischen Gitarre, damit Ihr Sound richtig “vollfett” ist.
Wenn der StageSource L3s mit Boxen anderer Hersteller kombiniert wird, kann die Weichenfrequenz von Hand eingestellt werden (80Hz, 100Hz, 120Hz oder “Off”, falls Sie einen Boxen-Controller verwenden). Die Wahl der Weichenfrequenz beeinflusst gleichzeitig den Frequenzbereich, den die Stereo-Ausgänge an andere Boxen weiterleiten.

MEHR INFOS
 
Viele akustische Gitarren sind mit Piezo-Tonabnehmern ausgestattet, die zwar die Saitenschwingungen zur Beschallungsanlage übertragen, nicht aber die Wärme des Holzkorpus’. Folglich klingt eine A-Gitarre oft viel zu dünn und schrill. Die StageSource-Boxen enthalten dagegen das akustische Variax®-Modeling und erzeugen den vollen und warmen Akustik-Sound, den Sie einfach erwarten.

INTERNE RÜCKKOPPLUNGSUNTERDRÜCKUNG


Lassen Sie sich nicht aus dem Konzept bringen.


Nur wer sich einen Toningenieur leisten kann, darf hoffen, dass Rückkopplung während des Gigs umgehend behoben wird. Die StageSource-Boxen sorgen automatisch dafür, dass Rückkopplung gar nicht erst entstehen kann. Ein intelligentes 12-Band-Unterdrückungssystem spürt die problematischen Frequenzen selbsttätig auf und ändert die betreffenden Pegel entsprechend – und das hat keine hörbaren Auswirkungen auf den Gesamt-Sound!

MEHR INFOS
 
Die Rückkopplungsunterdrückung der StageSource-Serie beruht auf einer fortwährenden Analyse des Audiosignals auf der Suche nach Frequenzen, die auf Rückkopplung hinweisen (stationäre Frequenzen mit wenig Obertönen und einer ansteigenden Amplitude). Mit Hilfe eines schmalen Kerbfilters werden diese störenden Frequenzen abgeschwächt. Das System kann bis zu 12 Rückkopplungsfrequenzen gleichzeitig überwachen und verarzten – weit mehr als andere Boxen in diesem Segment. Die Analysefunktion bietet drei Intensitätsstufen für die richtig dosierte Ausblendung der Rückkopplungsfrequenzen.